Bellt Ihr Hund immer? Versuchen Sie die Anti-Bell Halsbänder!

Das Hundebellen kann als instinktive Reaktion auf die Verteidigung des Rudels ausgelöst werden. Aber der Hund kann auch andere Gründe haben. Wenn Ihr Hund aus anderen als instinktiven Gründen wie ein Hundewächter bellt, haben Sie es mit unpassendem Bellen zu tun. Mit beharrlichem und durchdringendem Gebell möchte der behaarte Kerl eure Aufmerksamkeit erregen. Die Ursache ist Stress, Nervosität oder Langeweile.

 

 

 

Der Hund bellt ständig, was damit?

Das Bellen Ihres Hundes wenn er allein zu Hause ist, könnte alle Nachbarn im Haus aus der Fassung bringen und Ihre Beziehungen mit ihnen komplizierter machen. Egal welche Ursache oder was auch immer der Grund für Trennungsangst oder Langeweile sein mag, versuchen Sie, das Problem so schnell wie möglich zu lösen, damit Sie Ihren vierbeinigen Partner nicht wegen dem Bellen aufgeben müssen.

Welpenerziehung ist die Grundlage. Wenn etwas fehlgeschlagen ist und Ihr Hund immer noch in ungeeigneten Situationen bellt, greifen Sie nach dem elektronischen Halsband gegen Bellen. Die entsprechende Zeit dafür ist ab dem 6. Lebensmonat des Hundes. Sie wählen das Halsband individuell nach der Wesensart und Größe des Hundes.

 

 

Wie funktioniert das Anti-Bellhalsband eigentlich

Ein kleines elektronisches Gerät an einem Hundehalsband kann den Klang des Gebells unterscheiden. Gleichzeitig sendet Ihnen das Gerät eine bestimmte Art von Warnsignal, das von Ihrem Modell und Ihren Einstellungen abhängt. Mehr oder weniger wird es dem Hund einen Befehl geben, wenn Sie nicht zu Hause sind und Sie den Hund nicht ermahnen können. Der Hund lernt bald, dass das Halsband nach seinem Gebell ein unangenehmes Signal gibt und er wird dies vermeiden wollen. Deshalb hört er auf zu bellen.

Wann man dem Hund ein Halsband umlegt

Legen Sie dem haarigen Freund das Halsband jedes Mal um wenn er bellt. Ohne das Halsband bleibt das instinktive Bellen unverändert, denn der Hund erwartet die Maßreglung nur mit dem Halsband.

Wie man mit einem Anti-Bellhalsband beginnt

Die Halsbänder bieten die Möglichkeit, den Hund durch Schall, Puls, Vibration, Ultraschall oder Sprühen zu korrigieren, und sie können sich in der Regel individuell der Kraft des Hundes anpassen. Einige Modelle setzen Signale, die beim wiederholten Bellen zu einem gewissen Grad ansteigen.

Passen Sie die richtige Intensität der Korrekturen so an, dass der Hund darauf mit einer normalen Geste wie Ohrbewegung, Stöhnen oder Lecken der Schnauze usw. reagiert. Wenn der Hund winselt oder sich versteckt, reduzieren Sie die Intensität.

Sie können hier mehr über Korrektureinstellungen lesen.

 

 

 

 

Erziehungstypen

Fordern Sie von Ihrem Hund zusammen mit dem Halsband grundlegenden Gehorsam ein. Schaffen Sie ihm zu Hause einen Platz, der nur ihm gehört und schicken Sie ihn jedes Mal dorthin wenn er unangebracht bellt und befehlen Sie ihm, leise zu sein. Dies gilt auch in Situationen, in denen der Hund sich nicht von Ihrem Bein bewegt und Ihnen auf die Nerven geht.

Betonen Sie nicht unnötig Ihre Abreise und lassen Sie große Abschiedsgesten aus. Dies ist eine gewöhnliche Sache, die keine Ursache für Stress sein soll.

Sie können Ihrem Hund Ihre alten Pullover, Decken oder irgendetwas, das nach Ihnen riecht, auf den Platz legen. Das wird ihn nach Ihrem Abgang beruhigen.

Manchmal funktionieren auch verschiedene Spielzeuge gut, denn sie helfen, den Hund beschäftigt zu halten, erleichtern ihm, Unfug zu vergessen und helfen ihm, sich abzulenken.

Wir wählen das Anti-Bellhalsband 

Das Angebot auf dem Markt ist breit und deswegen können Sie Varianten für kleine und große Hunderassen und Formen mit verschiedenen Arten von Korrekturen erhalten. Die Geräte erkennen Bellen auf zwei Arten: durch Vibration der Stimmbänder am Hals des Hundes oder durch den Klang des Bellens. Sie wählen die Art des Anti-Bellhalsbandes entsprechend den Korrekturen, ihren Einstellungen, der Bellerkennung, den Wasserdichtheitseigenschaften und der Aufladung.

Brauchen Sie Ratschläge, welches Anti-Bellhalsband Sie wählen sollen?

  • Halsbänder mit Audio Korrektur:

Diese Halsbänder reagieren auf das Gebell des Hundes durch akustische Signale. Die Korrektur ist für empfindliche Hunde geeignet und dient oft als Warnung vor der nächsten Korrekturstufe.

  • Anti-Bellhalsbänder mit Ultraschallkorrektur

Ultraschall breitet sich in kurzen Wellenlängen aus und daher wird die Frequenz vom menschlichen Ohr nicht erfasst. Hunde sind sehr unterschiedlich. Der Vorteil der Ultraschallkorrektur besteht darin, dass sie für ihre Umgebung absolut geräuschlos ist und nur von einem schlauen Hund aufgenommen wird. Die Option ist für empfindlichere Individuen geeignet.

Ultraschall: Anti-Bellhalsband mit Ultraschall BarkWise, PetSafe PBC00-13925

 

  • Sprühhalsbänder gegen Bellen 

Sie können auch Sprühhalsbänder wählen, um das Bellen zu korrigieren. Wenn der Hund bellt, sprüht das Halsband eine kleine Menge in die Luft, die für den Hund unangenehm ist während die plötzliche Dusche ihn überrascht.

Reine Sprühhalsbänder: PetSafe Little Dog, PetSafe BigDog Spray, Canicalm Spray

  • Vibrierende Halsbänder gegen Bellen

Vibrationen werden Sie bei den Halsbändern als Zwischenpegel von Schall- und elektrostatischen Korrekturen oder als separate Variante anfinden. Sie können ein Halsband kaufen, das eine zunehmende Vibrationsintensität verwendet.

Reine Vibrationshalsbänder: PetSafe Vibrationshalsband, BarkWise Vibrationshalsband

 

  • Anti-Bellhalsbänder mit Impuls

Impulskorrekturvarianten gehören zu den effektivsten Arten von Korrekturen. Die Elektroden der Halsbandvorrichtung geben eine schwache elektrostatische Ladung ab, die in Kontakt mit der Haut des Hundes ist und die für den Hund unangenehm, etwa wie ein leichter Biss, ist. Wenn Sie mit dem Halsband wie angewiesen umgehen, gibt es keinen Grund, warum es den Hund verletzen sollte. Die Impulskorrektur ist oft auch mit akustischen und vibrierenden Alarmvarianten verbunden.

Reine Impulshalsbänder: PetSafe Little Dog Deluxe, SportDog NoBark 18 Deluxe

Anti-Bellhalsbänder mit kombinierten Korrekturen:

Vibration + Impuls: Petrainer Pet 850, Dogtra iQ No Bark, Canicalm First

Vibration + Ton: Patpet 258 V, Iki Voice

Vibration + Ton + Impuls: Aetertek AT-919A, Garmin Delta Smart 4v1

Ton + Impuls: Petrainer Pet 852, Petrainer Pet 583, PetSafe big Dog Deluxe

Ultraschall + Vibration: Motorola Bark 200U, Canicalm Sonic



Zussamenhängende Produkte

Es tut uns Leid, aber unter diesen Kriterien wurden keine Artikel gefunden