Antiparasitika

Wie man geeignete Antiparasitika auswählt

Bei der Auswahl eines geeigneten Antiparasitikums hängt es von der Umgebung ab, in der Ihr Hund lebt. Halsbänder sind besser für Hunde geeignet, die im Freien bleiben. Wählen Sie für Hunde, die mit Ihnen in einer Wohnung oder einem Haus leben, Repellentien oder Pipetten. Und wenn Sie einen Haushalt mit einer Katze teilen, sollten Sie lieber einen Tierarzt konsultieren - einige Substanzen, die in Antiparasitika für Hunde enthalten sind, sind gefährlich für Katzen.
Wissen Sie, gegen welche Parasiten Sie kämpfen möchten? Einige Produkte befassen sich mit allen Parasiten, andere weisen nur bestimmte Arten wie Flöhe oder Zecken ab.
Ein wichtiges Kriterium für Sie kann sein, wie lange es dauert, bis das Arzneimittel wirkt, und wie lange es insgesamt wirkt. Spray oder eine Pipette bieten Ihnen sofortigen Schutz, während Sie mindestens eine Woche warten müssen, bis das Halsband die Parasiten abtötet. Die Dauer der Wirksamkeit variiert ebenfalls. Das Halsband schützt mehrere Monate vor Parasiten, Pipetten oft nur einige Wochen.
Wählen Sie Antiparasitika entsprechend der Art und den Bedürfnissen Ihres Hundes. Wenn Ihr Hund Wasser liebt und gerne oft badet, ist ein antiparasitäres Halsband eine gute Wahl. Im Gegenteil, es macht keinen Sinn, in Sprays und Tropfen zu investieren, bei denen der Kontakt mit Wasser die Effizienz verringert. Einige Antiparasitika werden für Welpen und kleine Hunde bis 2 kg nicht empfohlen.
Weitere Informationen zur Auswahl von Antiparasitika >>



Zussamenhängende Produkte

Es tut uns Leid, aber unter diesen Kriterien wurden keine Artikel gefunden