6 moderne Wege, Ihren Hund zu beobachten - Teil 4: Smart Home Kamera für Hunde und Katzen

Im heutigen Angebot wird es nicht nur darum gehen, wie Sie die Zeit aufholen können, die Sie nicht mit Ihrem haarigen Freund verbringen konnten. Die Heimkameras für Hunde und Katzen kümmern sich für Sie auch manchmal um die Haushaltssicherheit.

Wenn die Heimkamera spricht

Mit kleinen Heimkameras für Haustiere können Sie Ihr Heim ganz leicht ästhetisch und praktisch ausstatten. Zögern Sie nicht, Ihr Gerät über Wi-Fi oder Bluetooth mit Ihrer App zu verbinden. Auf Smartphones, iOS und Android, iPods oder Tablets erhalten Sie Videos von zu Hause.

                         

Worüber geht es in den Videos? Über Ihre vierbeinigen Mitbewohner und was sie tun und nicht tun, wenn sie allein zu Hause bleiben. Bringen Sie die Kamera so im Raum an, dass sie den Ort "sieht", an dem sich Ihr Haustier garantiert den ganzen Tag über aufhält. Dann stellen Sie nur sicher, dass die Kamera den ganzen Raum in vollem Umfang Ihrer Optionen überblicken kann. Kameras können aus der Nähe aber auch aus einiger Entfernung und automatisch oder manuell eingerichtet bzw. gestartet werden und Sie profitieren außerdem von vielen anderen Funktionen.

                       

Viele Kameras für Haustiere haben noch zusätzliche Funktionen. Spiele oder Leckerlis und sogar sensorische Maßnahmen. Der Zweck der Kamera ist daher einfach. Sie wollen wissen, was mit Ihrem haarigen Liebling los ist, wenn Sie die ganze Zeit auf der Arbeit verbringen. Stellen Sie sicher, dass sie nicht zu Hause toben, dass einfach alles in Ordnung ist. Und wenn er oder sie Unfug treibt, sind Sie zumindest vorgewarnt... Aber nein, die meisten Kameras haben ein Zweiwege- oder zumindest ein einfaches Mikrofon, damit Sie Ihr Haustier aufhalten können. Oder um es zu ermutigen. Rufen Sie es ruhig an, wenn Sie ihn oder sie vermissen. 

                 

 

Gerechtes Essen durch die Kamera

Hat Ihre Kamera überdies einen Leckerlispender? Sie können den Hund oder die Katze aus der Ferne begrüßen, und wenn er froh ist, Sie zu hören, belohnen Sie ihn mit einem Leckerli. Oder stellen Sie die Zeit im Voraus ein und geben Sie dem Tier seine genaue Portion, wenn Sie nicht anwesend sind. Möglicherweise können Sie auch für das Leckerli die Schussweite einstellen. Das Haustier kann so beim Essen noch Spaß haben... Richtig! Das gehört auch dazu:

 

                             

 

Mit der Kamera spielt man. Man macht keinen Ärger.

Garantiert spielerisch wird es meistens durch das Laserlicht, aber Sie können das Spielzeug sogar mit der Kamera verbinden, wie im Fall von Pawbo. Hiervon profitieren vor allem Katzen. Aber vielleicht wird sich Ihr Hund mit dem Laser auch beschäftigen? Sie steuern das Spiel aus der Ferne oder starten es automatisch und der kleine Spieler tollt bereits herum. Das Spiel stimmt viele Tiere optimistisch und Sie sind so in der Lage, sie von gelegentlicher Schwermut abzulenken.

 

                           

 

Einfach so oder warum auch immer... Machen Sie ein Foto von Ihrem Haustier aus der Ferne!

Beim Spielen oder Sprechen, wann auch immer, machen Sie ein Bild von dem haarigen Freund aus der Entfernung, oder machen Sie direkt eine Aufnahme. Manchmal bedeutet es viel, einzigartige Momente zu bewahren, auch wenn Sie in der Nähe sind.

 

                           

 

Ob beim Spielen oder Schlafen, jeder möchte sicher sein...

Die neueste zusätzliche Ausrüstung von Heim-Wi-Fi-Kameras für Tiere ist die Sicherheitsmaßnahme Ihres Raumes. Petcube-Kameras zum Beispiel erfüllen bereits diese Standards und haben einen integrierten Geräusch- und Bewegungssensor. Genau wie eine Kamera ein Video aufnimmt, wenn ein Haustier sich bewegt, reagieren sie auch auf jeden Ton- oder Bewegungsreiz, wenn bei Ihnen etwas Ungewöhnliches passiert. In solchen Fällen beginnt die Kamera automatisch mit der Aufnahme und teilt das gesamte Video in der App. Sie haben direkt einen ziemlichen Überblick und eine Aufnahme, wenn zu Hause etwas passiert ist. Sie können die Kameras an mehreren Stellen anbringen, um Ihre Sicherheit so zu verstärken.  

 

                       

 

Hersteller und Ausführung:

Sehen Sie an, wählen Sie, an Tierkameras gibt es immer etwas zu schätzen. In jedem Fall werden sie Ihnen einen neuen Blick auf Ihr Haustier geben und vielleicht mehr als jemals zuvor werden Sie es besser verstehen.

 

Petcube Bites Smart Home Kamera mit Leckerlispender in einem

  • Kompatibel mit: iOS, iPad, Tablet
  • Zwei-Wege-Mikrofon
  • Bewegungs- und Geräuscherkennung
  • Leckerlispender
  • Nachtsicht
  • Datenfreigabe

 

                           

 

 

Petcube Play Smart Home Kamera mit Laserspielzeug

  • Kompatibel mit iOS und Android
  • Interaktive Kamera für Hunde und Katzen
  • Zwei-Wege-Mikrofon
  • Eingebauter Laser für lustige Spiele
  • Nachtsicht
  • Bewegungs- und Geräuscherkennung

 

                          

 

 

Wi-Fi kamera für Hunde und Katzen Petkit Mate

  • Kompatibel mit iOS und Android
  • Zwei-Wege-Mikrofon
  • Drehbare Kamera
  • Nachtsicht
  • Laserspiel
  • Datenfreigabefähigkeit

     

 

                        

 

Motorola Scout 85 Smart Kamera für Hunde und Katzen

  • Kompatibel mit iOS und Android
  • Zwei-Wege-Mikrofon
  • Bewegungs- und Temperaturerkennung
  • Nachtsicht

                       

 

Pawbo smart Spender und Kamera

  • Zwei-Wege-Mikrofon
  • Laserspielzeug
  • Leckerlispender
  • Bewegungserkennung
  • Nachtsicht
  • Datenfreigabefähigkeit

 

                       

 

Eyenimal Pet Vision Live Heimkamera für Hunde und Katzen

  • Kompatibel mit iOS, Android, PC
  • Zwei-Wege-Mikrofon
  • Bewegliche Kamera
  • Nachtsicht
  • Bewegungserkennung
  • Datenfreigabefähigkeit

 

 

                    



Zussamenhängende Produkte

Es tut uns Leid, aber unter diesen Kriterien wurden keine Artikel gefunden