GPS-Halsbänder und Ortungsgeräte für Hunde - Wie wählt man das richtige aus?

Wenn Sie von der Arbeit nach Hause zurückkehren und es keine Anzeichen für Ihren Hund gibt, wird er Sie verhaften. Wo ist er wieder weggelaufen? Einige Hunde sind einfach unverbesserlich. Wenn Ihr vierbeiniger Freund ein Landstreicher ist oder Sie aus einem anderen Grund einen Überblick darüber wünschen, wo er seine Zeit verbringt, ist dies wie ein Verfolgungshalsband für Ihren Hund, das seine genaue Position anzeigt. Sie können professionelle GPS-Halsbänder verwenden, wenn Sie auf dem Feld arbeiten - zum Beispiel, wenn Sie Jagdhunde im Wald trainieren

                                         

GPS-Halsbänder oder Ortungsgeräte für Hunde (sowie für Katzen) sind in erster Linie für Tierzüchter konzipiert, die sich gerne von ihrem Zuhause entfernen oder sich auf einem großen Grundstück bewegen, laufen oder sich oft in schwierigem Gelände bewegen. Jeder Hundeliebhaber weiß genau, was "Erfahrung" ist, um durch das Dorf zu reiten und nach seinem streunenden Hund zu suchen. Das GPS-Tracking-Halsband ist in einer solchen Situation von unschätzbarem Wert, da es das Tier genau lokalisiert und Sie einfach sicher darauf fahren.

Wie funktioniert das GPS-Halsband?

Das Tracking-Halsband verwendet moderne GPS-Technologie, die Sie beispielsweise von Ihrem Mobiltelefon oder Ihrer Navigation kennen. Über GPS erhält der Hundebesitzer genaue Informationen über die aktuelle Position seines vierbeinigen Freundes. Die Überwachung des Hundes erfolgt durch Kommunikation zwischen dem vom Hund getragenen Verfolgungshalsband und der Basisstation. Einige anspruchsvollere Modelle kommunizieren mit dem Mobiltelefon des Besitzers, sodass sie ihm beispielsweise Informationen senden, dass der Hund vom Garten oder Haus weggezogen ist.

                                         

GPS-Halsband- und Ortungsmodi

Tracking-Halsbänder werden in verschiedenen Designs hergestellt und die Auswahl verschiedener Modi sollte zu einem wichtigen Auswahlkriterium werden. Einige GPS-Halsbänder sind direkt für den Heimgebrauch bestimmt und haben eine geringere Reichweite, während andere Sie per SMS über die Position des Hundes informieren und für das Training im Wald in Bezug auf andere Funktionen verwendet werden können. Die Trackingshalsbänder-Modi können grob wie folgt unterteilt werden.

  • Home-Modus - dient zum Auffinden des Hundes zu Hause und zeichnet sich durch eine Reichweite von etwa 50 bis 80 Metern aus.
  • Wandermodus - Sobald sich der Hund von seiner "Basis" entfernt, zeichnet das Gerät ihn sofort auf und meldet dem Besitzer alles per SMS an ein Mobiltelefon. Das GPS-Halsband wechselt in einen Modus, der den Hund bis zu mehreren Kilometern von zu Hause entfernt überwacht.
  • Verfolgungsmodus - In diesem Modus können Sie die Bewegung des Hundes in der gesamten Tschechischen Republik verfolgen. Der Eigentümer aktiviert den Tracking-Modus, indem er eine SMS-Nachricht sendet oder das Halsband einstellt

                                     

Für welche Hunde sind Halsbänder und Ortungsgeräte geeignet?

GPS-Halsbänder werden in verschiedenen Designs und Größen hergestellt. Aus diesem Grund finden Sie auf dem Markt Modelle, die für sehr kleine Hunde oder Katzen geeignet sind, sowie Verfolgungshalsbänder für große Hunde. Gleichzeitig mögen Locators alle Besitzer von Fluchthunden oder Menschen, die ihren Hund unter ständiger Kontrolle haben möchten und wissen möchten, wo er sich zu einem bestimmten Zeitpunkt bewegt.

Es geht nicht nur darum, Ihren Hund aufzuspüren oder zu lokalisieren. Sie werden das GPS-Halsband auch während des professionellen Trainings schätzen, zum Beispiel im Wald, wenn Sie Ihrem Hund ein gewisses Maß an Freiheit geben müssen, ihn aber gleichzeitig unter Kontrolle haben müssen. Tracking-Halsbänder sind auch bei Jägern beliebt, die sie bei der Jagd verwenden.

Das GPS-Halsband oder der Ortungsgerät wird besonders von Hundebesitzern geschätzt, die:

  • sie wandern und rennen gern herum,
  • anspruchsvolle Ausbildung auf dem Gebiet absolvieren,
  • sie wollen dem Hund Freiheit und Seelenfrieden geben,
  • sie müssen den Hund unter ständiger Kontrolle haben,
  • Sie wollen die Sicherheit ihres Hundes erhöhen.

                                   

Arten von GPS-Halsbändern für Hunde

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Verfolgungshalsbands für Ihren Hund die Verwendungsmethode. Wenn Sie den Hund in Ihrem Zuhause unter Kontrolle haben möchten, benötigen Sie lediglich ein einfaches GPS-Halsband für die Stadt. Wenn Sie jedoch viel Zeit mit Ihrem Hund im Wald verbringen, sollten Sie nach einem professionellen Halsband für Jagdhunde greifen, das für den Wald konzipiert ist.

  • Grundlegendes GPS-Halsband für den städtischen (Heim-) Gebrauch - basiert auf der GPS-Technologie, bei der der Hund von Satelliten überwacht wird. Es findet leicht den Standort des Hundes und informiert Sie, wo er sich befindet. Der Home-Modus hat normalerweise eine begrenzte Reichweite und ist für den normalen (Grund-) Gebrauch geeignet.
  • Professionelles "Outdoor" Tracking-Halsband - ist eigentlich eine Kombination aus Training und Tracking-Halsband und wird von jedem geschätzt, der gerne mit seinem Hund in den Wald geht. Diese Art von Halsband eignet sich für die Berufsausbildung (Arbeits- oder Jagdhunde). Mit professionellen GPS-Halsbändern können Sie den Hund in unbegrenzter Entfernung verfolgen, über die genaue Position des Hundes zum aktuellen Zeitpunkt informieren und eine Reihe weiterer Funktionen anbieten (z. B. die Möglichkeit, GPS anzurufen und die Geräusche der Umgebung zu hören, in der sich der Hund befindet). an jeder Position eine Warnung, den Hund aus dem eingestellten Raumabstand zu verlassen).

 

                                   

Marken von Tracking-Halsbändern auf dem tschechischen Markt erhältlich

Der Markt für GPS-Halsbänder entwickelt sich in der Tschechischen Republik allmählich. Sie können aus mehreren ausländischen Marken wählen, darunter beispielsweise Garmin, SportDog oder Kippy.

  • GPS-Halsbänder Kippy - unter ihnen finden Sie hauptsächlich Tracking-Halsbänder für kleinere Hunde und Ortungsgeräte für den normalen Heimgebrauch. Sie bieten ausgefeilte Technologie, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Sie arbeiten mit GPS (Satellitenpositionierung) und LBS (Technologie zur ungefähren Ortung über Mobiltelefone).
  • GPS-Halsbänder SportDog - gepresste GPS-Halsbänder sprechen gewöhnliche Züchter und Profis an. Sie ermöglichen beispielsweise den Kauf eines Schulungsmoduls. Das Set besteht normalerweise aus einem Halsband (Empfänger) und einem Radio. Diese Halsbänder eignen sich daher auch für die Arbeit mit Hunden auf dem Feld.
  • Garmin GPS-Halsbänder - Diese Marke konzentriert sich hauptsächlich auf professionelle Tracking-Halsbänder, mit denen ein Hund in schwierigem Gelände oder während des Trainings verfolgt werden kann. Damit sind verschiedene andere Funktionen verbunden (z. B. die Möglichkeit, eine Vibration oder eine akustische Warnung aus der Ferne auszulösen). Garmin-Halsbänder kombinieren somit Tracking- und Trainingsfunktionen.
  • GPS Collars Tracker - Hervorragende GPS-Halsbänder eines finnischen Unternehmens eignen sich für Jagdhunde und den professionellen Einsatz. Die Halsbänder verlieren auch im anspruchsvollsten Gelände nicht ihr Signal.

 

                                       

Wie wählt man ein GPS-Halsband?

  • Reichweite des Verfolgungskragens und seine Funktion - Wählen Sie diese Parameter im Hinblick auf die Verwendung des Verfolgungskragens aus. Wählen Sie für das Hundetraining vor Ort Halsbänder, die GPS- und Trainingsfunktionen kombinieren. Bevorzugen Sie Halsbänder mit einer Reichweite von mehreren Kilometern. Mit professionellen GPS-Halsbändern (oder Radio-GPS-Halsbändern) können Sie beispielsweise die aktuelle Position Ihres Hundes bis zu einer Entfernung von 16 km in anspruchsvollstem Gelände verfolgen.
  • Wasserdichtigkeit des GPS-Halsbandes - Es ist klar, dass das Halsband (Empfänger und Sender) für Feldarbeiten gegen Stress, Verschleiß und Wetterbedingungen beständig sein muss. Billigere Tracking-Halsbänder vertragen normalen Regen, jedoch nicht das gesamte Eintauchen in Wasser. Greifen Sie daher für das Training nach den perfektesten Geräten, die alle möglichen Bedingungen bewältigen können.
  • Anzahl der mit GPS verbundenen Hunde - einige Verfolgungshalsbänder sind für jeweils mehr als einen Hund ausgelegt. Kaufen Sie einfach mehr Empfänger (Halsbänder) und schließen Sie sie an den Sender an. So haben Sie Ihr gesamtes Paket unter Kontrolle.
  • Anzeige der Position des Hundes - GPS-Halsbänder für eine SIM-Karte sind ideal für den allgemeinen Gebrauch, bei dem Sie die Position des Hundes direkt von Ihrem Smartphone, Tablet oder PC aus überwachen können. Anspruchsvollere Modelle bieten Ihnen einen Blick durch verschiedene Anwendungen, auf Karten oder direkt im Radio, was Sie vor Ort besonders schätzen werden.

                                 

Bewertungen und Erfahrungen mit GPS-Hundehalsbändern

Es ist nicht jenseits persönlicher Erfahrung, aber wie kann man es gewinnen, wenn niemand in Ihrer Nähe ein Tracking-Halsband verwendet? Bewertungen im Internet werden Ihnen viel sagen. Zum Beispiel war Libor mit dem neuen GPS-Halsband für seinen Hund so zufrieden, dass er schrieb: "Es ist perfekt." Aber das reicht oft nicht aus, um es zu hören. Die gute Nachricht ist, dass Sie jetzt 30 Tage lang kostenlos GPS-Halsbänder ausprobieren können.

Video: Wie arbeite ich mit einem GPS-Halsband?

 

 



Zussamenhängende Produkte

Es tut uns Leid, aber unter diesen Kriterien wurden keine Artikel gefunden