Elektronische Trainingshalsbänder: Können sie ins Wasser tauchen? Finden Sie es heraus!

Mit ihrem haarigen Freund am Wasser! Mögen Sie es auch, mit dem Hund im Sommer ans Wasser zu gehen, wenn er so gern hinein springt? Wenn Sie daran gewöhnt sind, ein Trainingshalsband oder ein GPS-Halsband mitzunehmen, sollten Sie jetzt aufpassen! Sie sollten rechtzeitig herausfinden, ob Ihr ausgewähltes Halsband wasserdicht ist, um unnötige Schäden zu vermeiden!

                                

Übersicht der Wasserdichtheit der Elektronischen Trainingshalsbänder laut Reedog:

In unserem E-Shop (Reedog. cz und Elektro-halsbander.de) setzen wir 4 einfache Schutzgrade gegen Wasser ein und weisen diesen einzelne Produkte anhand von Produktionsdaten, eigenen Tests und Erfahrungen zu. Dadurch erhalten Sie eine viel klarere Vorstellung davon, wie Ihr Halsband vor Wasserkontakt geschützt ist:

  • Ohne Schutz sind Trainingshalsbänder, die man nur in der häuslichen Umgebung ohne Kontakt mit Wasser verwenden darf. Sie haben auch keinen Schutz gegen erhöhte Luftfeuchtigkeit. Ihr Vorteil ist ein niedriger Preis.

 

  • Wasserresistent sind Trainingshalsbänder, die darauf angepasst sind, Feuchtigkeit oder Nieselregen auszuhalten. Jedoch sollten sie nicht dem Regen ausgesetzt werden, weil sie Spritzwasser, Pfützen oder kurzzeitiges Eintauchen ins Wasser nicht aushalten. Zu diesen Modellen gehören Petrainer PET998DR, Petrainer PET998D und Petrainer PET998DB.

 

  • Die wasserdichten Eigenschaften der elektronischen Halsbänder ermöglichen es Ihnen, das Halsband zu benutzen, auch wenn es regnet oder wenn Ihr Hund durch eine Pfütze läuft. Schnee und Matsch spielen auch keine Rolle, aber die Halsbänder können nicht ständigem Starkregen oder beim Schwimmen eingesetzt werden. Zu den wasserdichten Trainingshalsbändern gehören das Cacicom 200 First, das Aetertek AT-918C, das Dogtra iQ Cliq, das PetSafe Standard 600m, das GPS Halsband Tractive oder das Paby.

 

  • Immersive Modelle widerstehen dem Tauchen, Schwimmen und Herumtollen Ihres haarigen Freundes im Wasser. Hersteller gewähren auch die genaue Tiefe und Tauchzeiten, die sich von Typ zu Typ unterscheiden: SportDog 800m Trainer, E-Halsband Educator ET-400, Dogtra Arc 800 Camo.

 

                                      

Trainingshalsbänder mit Top-Bewertung! Welche können ins Wasser kommen?

Falls Sie sich entschieden haben, Ihrem Hund Wasserspaß zu gönnen, empfehlen wir Ihnen nur das Beste, was Sie auf dem Markt für Sporthalsbänder bekommen können. Für Produkte mit höchster Verarbeitungsqualität steht nicht immer die höchste Wasserdichtheit zur Verfügung. Es lohnt sich, sich auf die anderen garantierten Funktionen zu verlassen:

SportDog: Tschechische Marke an der Spitze

Zu den zuverlässigsten Marken, die unter Anderem mit der Wasserdichtheit verbunden sind, gehört ohne Zweifel Sport Dog. Es ist ein tschechischer Hersteller, dessen Halsbänder auch in der Fachwelt bekannt sind. Sie sind nicht nur eine Klasse für sich, sondern wurde kürzlich auch das neue Modell Sport Dog Trainer ausgezeichnet, welches einen neuen ergonomischen Sender und ein modernes OLED-Display hat. Der Sporthundesender in der Hand ist mit einem Schutz gegen ungünstiges Wetter ausgestattet, aber dank der Dry Tek-Technologie schränkt es den Hund trotzdem nicht ein, herumzutollen und im Wasser zu schwimmen. Das Halsband ist auch geschützt, wenn es in 7,6 m Tiefe eingetaucht ist. Sport Dog ist auf die Ausbildung von Berufs- und Jagdhunden ausgerichtet, deswegen können bis zu 6 Hunde gleichzeitig mit einem Sender trainiert werden. 

                                                                             

Unübertroffener Wasserschutz: Trainingshalsbänder E-Collar

E Collar ist ein weiterer Hit unter den elektronischen Trainingshalsbändern, das auch ein einzigartiges schwimmendes rundes Funksprechgerät hat. Beim Training ist es komplett in Ihrer Handfläche versteckt. Was die Nutzung so bequem wie möglich macht, ist die Display-Steuerung, Booster-Funktion und 100 Puls-Ebenen, die hervorragend für die präzise Abstimmung der Korrekturen ist. Wasserdichte E-Collar-Funktionen ermöglichen ein Eintauchen des Empfängers von ganzen 12,5 m und dieser Wert ist ohne Konkurrenz. Die Hunde können mit dem Halsband einfach sorgenfrei schwimmen! Das Funksprechgerät ist wasserdicht, es kann dem Eintauchen widerstehen, in erster Linie ist das E-Collar aber ein Pionier der Technologie, das den Sender nicht sinken lässt.

                                                                       

Dogtra bedeutet Sicherheit in extremem Gelände

Ehrliche Handwerkskunst kombiniert mit robustem, widerstandsfähigem Handling ist das Markenzeichen der Dogtry-Trainingshalsbänder. Der amerikanische Hersteller stattet seine Halsbänder natürlich mit einer außerordentlichen Bandbreite an Intensität, hoher Reichweite und hervorragenden Wasserdichtheitseigenschaften aus. Die Eintauchmodelle sind für einen Tauchgang bis zu 1 Meter ausgelegt und sie können auch mehrere Hunde gleichzeitig trainieren. Aus diesem Grund ist Dogtra die ideale Wahl für Jagdhunde.

                                                                            

 

 



Zussamenhängende Produkte

Es tut uns Leid, aber unter diesen Kriterien wurden keine Artikel gefunden