Rufen Sie uns an (Mo-Fr 8-16:30)

Wie reinigt man die Pfoten eines Hundes?

Die Reinigung der Pfoten unserer vierbeinigen Freunde ist nicht nur wichtig, um unser Zuhause sauber zu halten, sondern auch für die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Hunde. Beim Spaziergang im Freien gelangen Schmutz, Bakterien und andere schädliche Stoffe in die Pfoten und können in unser Haus gelangen und Infektionen und Gesundheitsprobleme bei Ihren Haustieren verursachen. Deshalb ist es wichtig, die Pfoten Ihres Haustiers regelmäßig zu reinigen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Pfoten sauber zu halten, aber am effektivsten ist die Verwendung eines Pfotenreinigers. Hier erfahren Sie, wie Sie einen Pfotenreiniger richtig verwenden.

Der Kauf des richtigen Pfotenreinigers

Der erste Schritt besteht darin, einen hochwertigen Pfotenreiniger zu kaufen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen und Marken, aber sie funktionieren alle nach dem gleichen Prinzip. Wichtig ist, dass Sie einen Pfotenreiniger wählen, der sicher, groß genug für die Pfoten Ihres Hundes und einfach zu reinigen ist. Es handelt sich um Geräte, in die Sie die Pfote Ihres Hundes stecken, die sich dann drehen und deren Borstenwände Schmutz und Ablagerungen entfernen. Vermeiden Sie die Verwendung herkömmlicher Produkte oder Seifen, die Ihren Hund reizen oder ihm schaden können. Setzen Sie stattdessen auf einen speziell angefertigten Pfotenreiniger, der sanft zur Haut ist und keine Reizungen verursacht.

 

Pfotenreinigung

Bereiten Sie alle notwendigen Mittel und Werkzeuge vor, z. B. eine Schüssel mit lauwarmem Wasser, ein weiches Tuch und natürlich Pfotenreiniger.

  • Lassen Sie Ihren Hund an einem geeigneten Ort sitzen oder stehen.
  • Nehmen Sie den Pfotenreiniger und tragen Sie ihn auf eine seiner Pfoten auf.
  • Drehen Sie sie ein paar Mal, damit die Borsten in die Zahnzwischenräume gelangen und Schmutz und Ablagerungen entfernen.
  • Trocknen Sie die Pfote anschließend mit einem weichen Tuch ab, wobei Sie darauf achten sollten, nicht zu kratzen oder Reizungen zu verursachen.
  • Wenn die Pfote immer noch schmutzig ist, wiederholen Sie diesen Vorgang, bis die Pfote vollständig sauber ist.

Wartung

Leeren Sie den Pfotenreiniger nach dem Gebrauch und spülen Sie ihn mit warmem Wasser aus. Es ist wichtig, dass Sie die Pfoten Ihres Haustieres regelmäßig reinigen, vor allem, wenn Ihr Hund viel Zeit im Freien verbringt. Die regelmäßige Reinigung mit Pfotenreinigern ist ein wichtiger Bestandteil der Gesundheitsvorsorge für Ihr Haustier. Auf diese Weise können Sie das Risiko von Infektionen und Gesundheitsproblemen verringern und die Pfoten Ihres Hundes sauber und gesund halten.

 

Petkit Everclean Pfotenreiniger

Der Pfotenreiniger im Taschenformat ermöglicht eine einfache Tiefenreinigung überall. Das Kontaktmaterial der flexiblen Borsten aus weichem Silikon sorgt dafür, dass Ihr Hund auch schwer zugängliche Stellen bequem reinigen kann. Schluss mit Schmutz und unangenehmen Ablagerungen an den Pfoten des Hundes. Praktische Abmessungen, genau richtig für die Hundepfote, Massagebürste und auslaufsichere Form.

Patpet automatischer Pfotenreiniger

Der weltweit erste automatische Pfotenreiniger sorgt mit seinen superweichen, flexiblen Borsten für eine bequeme Reinigung von schwer zugänglichen Stellen. Halten Sie die Pfoten Ihres Hundes sauber, bevor er das Haus betritt, besonders nach einem Spaziergang im Freien. Der Patpet Pfotenreiniger ist ein speziell entwickelter Becher mit einer superweichen Silikonborstenbürste, die automatisch Schmutz, Flecken und Schlamm von den Pfoten Ihres Hundes entfernt. Der Pfotenreiniger wird von einem hochwertigen, leisen Motor angetrieben, der eine Geschwindigkeit von bis zu 200 Umdrehungen pro Minute erreicht und so eine gründliche Reinigung der Pfoten auch an schwer zugänglichen Stellen gewährleistet. Das Gerät ist über ein USB-Kabel aufladbar und kann nach 4 Stunden Ladezeit bis zu 3 Stunden lang betrieben werden.


Verwandte Produkte

Patpet automatischer Pfotenreiniger

Am Lager, Am mittwoch 29. 5. bei dir
48.08 €

Vergleichen